Markt für IT-Services gewachsen

Im letzten Jahr legte der IT-Services-Markt um 6,7 Prozent zu.
10. Februar 2005

     

Laut einer Studie von Gartner sind im letzten Jahr die weltweiten Ausgaben für IT-Services von 569,6 Milliarden Dollar 2003 auf 607,8 Milliarden Dollar gestiegen. Dies entspricht einem Wachstum von 6,7 Prozent. Zu einem Teil resultierte das Wachstum allerdings aus der Dollarschwäche. Ohne Währungseffekt läge das Plus nur bei 2,2 Prozent. Vorangetrieben wurde das Wachstum vornehmlich durch Dienstleistungen in den Bereichen Outsourcing und Consulting.
Klassenprimus ist weiterhin IBM mit einem Marktanteil von 7,6 Prozent (Umsatz 46,4 Milliarden Dollar, plus 8,6 Prozent), gefolgt von EDS (Umsatz 20,6 Milliarden Dollar, Marktanteil 3,4 Prozent) und Fujitsu (Marktanteil 2,8 Prozent). Accenture legte am meisten zu und steigerte den Umsatz um 16,4 Prozent auf 14,1 Milliarden Dollar (Platz 5). (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER