CeBIT ohne Peoplesoft

Der zweitgrösste Anbieter von Unternehmenssoftware, Peoplesoft wird der CeBIT 2005 fernbleiben.
1. Oktober 2004

     

Die weltgrösste IT-Messe entwickelt sich immer mehr zur Consumer-Messe. Wie die Financial Times heute berichtet, hat sich Peoplesoft entschieden, der Veranstaltung den Rücken zu kehren. Wie der deutsche Marketing-Chef Roskoni erklärt, wolle Peoplesoft "eine gezieltere Ansprache und einen direkteren Bezug" zur Kundschaft.

Andere Anbieter von Firmenlösungen wie Oracle, Siebel oder CA sind teilweise seit Jahren nicht mehr mit eigenem Stand, oder dann nur noch im Rahmen von Partnerständen, an der Hannover IT-Messe präsent.


Die Messeleitung zeigt sich hingegen gelassen: Die bis September gebuchte Ausstellungsfläche liege bereits über den Vorjahreswerten. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER