Office 2003: Preise und Release-Termin bekannt

Microsoft wird die neue Version seiner Office-Suite am 21. Oktober vom Stapel lassen.
20. August 2003

     

Microsoft hat bekanntgegeben, dass Office 2003 am 21. Oktober vom Stapel gelassen wird. Die Mitteilung kam gleichzeitig mit der Ankündigung, dass die Software den Release-to-Manufacturing-Status erreicht hat und an PC-Hersteller ausgeliefert wird. Weiter hat der Software-Riese auch das Pricing der neuen Office-Suite bekanntgegeben. Die Preise von Office 2003 sollen mit denen der aktuellen Office-XP-Ausführung identisch sein. So soll die Standard-Version für 399 Dollar verkauft werden, die Professional-Ausführung wird 499 Dollar kosten und die immer populärere Version für Schüler, Studenten und Lehrer wird für 149 Dollar verkauft. Die Stand-alone-Programme Word, Excel und PowerPoint gehen für 229 Dollar über den Ladentisch, Outlook kostet für sich allein 109 Dollar. Die beiden neuen Komponenten von Office 2003 - InfoPath und OneNote - werden für je 199 Dollar verkauft. Die Preise von Office 2003 für Unternehmen werden am 1. September der Volumen-Preisliste hinzugefügt, so Microsoft weiter. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER