Oracle 10i kommt im September

Oracle 10i kommt im September

14. April 2003 - Oracles neueste Ausgabe seiner Datenbank soll auch in einer Linux-optimierten Version erscheinen.
Software-Hersteller Oracle hat angekündigt, die nächste Version seiner Datenbank im September vorzustellen. Der Oracle-9i-Nachfolger wird derzeit unter der Bezeichnung "10i" entwickelt, dürfte aber unter einem anderen Namen erscheinen. Offenbar liegt das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung auf der Open-Source-Plattform Linux. Oracle "10i" soll für den Einsatz in Linux-Clustern und Grid-Umgebungen optimiert werden. Es wird sogar soweit gegangen, dass die neueste Datenbank-Version auf der Linux-Plattform Funktionen beinhaltet, die auf Winodws-Systemen nicht zur Verfügung stehen werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER