Neue iPaqs von HP

Auf die Weihnachtssaison hin wird HP zwei neue iPaqs auf den Markt bringen.
3. Oktober 2002

     

Obwohl Weihnachten noch etwas auf sich warten lässt, hat HP bereits zwei neue iPaq-Handhelds auf die lukrative Zeit angekündigt. Dabei handelt es sich um ein - für iPaq-Verhältnisse - Low-End-Modell, das auf dem Midrange-Markt positioniert werden soll und irgendwo zwischen 200 und 400 Dollar kosten wird. Bei diesem Low-End-Modell wird es sich um den schlanksten iPaq der Geschichte handeln, so HP.
Das zweite Gerät soll den High-End-Markt im Preisbereich zwischen 400 und 650 Dollar ansprechen. Der PDA wird mit WLAN- und Bluetooth-Schnittstelle kommen und soll einen integrierten Fingerprint-Reader besitzen. Weitere Details sowie genauere Preise zu den Geräten wurden noch nicht genannt. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER