Seagate: 3-TB-Festplatte noch 2010

Seagate: 3-TB-Festplatte noch 2010

19. Mai 2010 - Noch in diesem Jahr wird Seagate eine Festplatte mit drei Terabyte Speicherkapazität auf den Markt bringen.

Barbara Craig, Produktmanagerin von Seagate, hat gegenüber der britischen Webseite "Thinq" bestätigt, was bereits vermutet wurde. Demnach wird Seagate noch im Laufe dieses Jahres eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von drei Terabyte lancieren. Dabei handle es sich um ein Laufwerk für den Unternehmenseinsatz. Denn Festplatten mit drei TB laufen auf Grund einer Beschränkung der Festplattenadressierung nicht auf allen Rechnern.

Zudem werde sich Seagate auf eine Umsetzung von grossen LBA-Adressen auf den BIOS-Nachfolger UEFI konzentrieren. Dabei kommt eine "GUID partition table" (GPT) zum Einsatz, die dem System mehr Informationen über das Laufwerk mitteilen kann. Allerdings hat sich UEFI ausser bei Apple noch nicht durchgesetzt. Immerhin unterstützen bereits Mainboards von Asus, Intel und MSI die neue Schnittstelle. Laut Craig will Seagate im Juni ein Plugfest veranstalten, um herauszufinden, wie gut 3-TB-Laufwerke mit UEFI schon funktionieren. Dabei bringen mehrere Hersteller ihre Geräte mit, stecken diese zusammen und beobachten, was passiert.

(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER