Red Hat bringt High-End-Linux

Im Verlauf des Jahres wird Red Hat eine Linux-Version für den High-End-Einsatz bringen.
28. Januar 2002

     

Linux-Distributor Red Hat wird diese Woche an der LinuxWorld Coference and Expo in New York eine High-End-Version des Open-Source-Betriebssystems vorstellen. Das Produkt wird im Frühling erscheinen und den Namen Red Hat Advanced Server tragen, im Moment läuft die Beta-Testphase. Das OS, das für leistungsfähige Server gedacht ist, soll beispielsweise Möglichkeiten für Load Balancing oder Clustering beinhalten. Die Idee hinter dem neuen Enterprise-Betriebssytem beruht darauf, dass Red Hat der Meinung ist, nur ein Betriebssystem für alle Bereiche und jedermann sei unbrauchbar. Vielmehr brauche es optimierte Betriebssysteme für spezielle Anwendungsbereiche. Die Advanced-Server-Version wird im Gegensatz zum Mainstream-OS auch nicht alle sechs Monate in einer neuen Version erscheinen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER