Outlook-Klon für Linux

Outlook-Klon für Linux

4. Dezember 2001 - Ximian lässt eine neue Software vom Stapel, durch die Linux-Clients mit Microsofts Exchange-Mail-Server kommunizieren können.
Open-Source-Spezialist Ximian hat gestern Evolution 1.0 vorgestellt, einen Klon von Microsoft Outlook. Doch die Pläne von Ximian gehen noch weiter. Im Januar will man damit beginnen, proprietäre Software - gar nicht im Sinne von Open Source - zu verkaufen, die es ermöglichen soll, Evolution auf Microsofts Exchange Server zugreifen zu lassen. Damit können Linux-Clients in ein Microsoft-Mail-Netzwerk gehängt werden. Das Produkt wird Ximian Connector heissen und für einen User 70 Dollar kosten. Ximian Connector wird mit Exchange 2000 funktionieren. Eine Version für Exchange 5.5 soll zudem folgen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER