PDF wird Pocket-PC-tauglich

PDF wird Pocket-PC-tauglich

26. September 2001 - Adobe stellt eine Beta des Acrobat Readers für Pocket PCs bereit.
Bereits seit Mitte des Jahres kann der Acrobat Reader auch auf den Palm geladen werden, um PDF-Dokumente auf dem PDA lesen zu können. Jetzt hat Adobe dasselbe auch für PDAs vor, die auf dem Pocket-PC-Betriebssystem basieren. Der Acrobat-Reader-Hersteller hat bereits eine englische Beta des Programms zum freien Download ins Netz gestellt. Offenbar hat sich der Reader für den Palm als Erfolg herausgestellt. Um PDF-Dokumente auf den Pocket PCs anzuschauen, muss das Gerät jedoch mindestens über 16 MB RAM verfügen. Die endgültige Version des Acrobat Readers für Pocket-PC-PDAs solle Ende Jahr - dann auch in Deutsch - erscheinen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER