FBI: Warnung vor mysteriösem Wurm

Die US-Regierung warnt Firmen vor einem Wurm, der eine DoS-Attacke vorbereitet.
26. Juni 2001

     

Ein sogenannter Internet-Watchdog des FBI hat an diesem Wochenende einen Wurm entdeckt, der sich auf Maschinen einnistet und höchstwahrscheinlich eine Denial-of-Service-Attacke vorbereitet. Das Programm, bekannt als W32-Leaves.worm, platziert einen Code auf der infizierten Maschine und gleicht die interne Uhr des PC mit der des Navy-Observatoriums ab. Dieser Wurm bereite irgend etwas vor, rätselt Antiviren-Experte Vincent Gullotto von Network Associates. Jedoch seien bisher nur drei Infektionen bekannt geworden. Die US-Regierung sei jedoch besorgt, dass der Schädling eine DoS-Attacke vorbereite. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER