Intel kündigt Atom-CPU für Smartphones an

Intel kündigt Atom-CPU für Smartphones an

5. Mai 2010 - Prozessormulti Intel hat die lang erwartete Atom-Z6-Prozessorreihe für den Einsatz in Smartphones und Tablet-PCs angekündigt.
Intel kündigt Atom-CPU für Smartphones an
(Quelle: Vogel.de)

Bis anhin kamen Intels Atom-Prozessoren primär in Netbooks zum Einsatz. Dies soll sich mit der gestern angekündigten Z6-Atom-Serie jetzt ändern. Die bis anhin unter dem Codenamen "Moorestown" bekannten Prozessoren sollen schon bald ihren Dienst in leistungsfähigen Smartphones und Tablets verrichten.


Wie Intel betont, liegt der Fokus bei den neuen CPUs auf tiefem Stromverbrauch bei gleichzeitig hoher Leistung. Mit einem Akku, wie er heute etwa in Blackkberrys eingesetzt wird, unterstützt der Z6-Prozessor eine Stand-by-Zeit von 10 Tagen und ermöglicht das Abspielen von Videos während 5 Stunden. Sein eigentlicher Vorteil liegt aber in der hohen Rechenleistung: Eine Webseite mit vielen Javascripts soll sich mit dem neuen Atom-Prozessor in weniger als 2 Sekunden laden lassen, während heutige Smartphones laut Intel dafür zwischen 9 und 10 Sekunden benötigten.
Ebenfalls unterstützt werden sollen diverse Web-Technologien: Anders als Apple will Intel für Adobes Flash-Technologie ebenso Support bieten wie für Microsofts Silverlight.

Intel hat mit der Auslieferung der Z6-Chips an die Hardware-Hersteller begonnen, erste Geräte werden frühestens im Verlauf des zweiten Halbjahres erwartet.

(rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER