Bald 10-GHz-CPUs?

Die Chipindustrie konnte mit einer neuen Entwicklung einen wichtigen Meilenstein setzen.
12. Januar 2001

     

In der Herstellungstechnik von Prozessoren konnte von der Chipindustrie ein wichtiger Meilenstein gesetzt werden: Die Entwicklung einer Maschine, die eine Technik namens Extreme Ultraviolet Lithography (EUV) für die Chipherstellung einsetzt. Mit dem neuen Verfahren soll es bald möglich sein, Prozessoren mit 10 GHz herzustellen. Die Entwicklergemeinschaft Extreme Ultraviolet LLC (EUV LCC), die die Technik entwickelt hat, wird die nächsten paar Monate mit Tests des Herstellungsverfahrens beschäftigt sein. Chris Philippi, Business Manager bei EUV LCC bezeichnet die Technologie als Durchbruch, um im Zeitplan von Moore's Gesetz zu bleiben. Das Gesetz sieht vor, das die Chipgeschwindigkeit alle 18 bis 24 Monate verdoppelt wird. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER