Passwortfehler bei ICQ

AOL vergrault ihre ICQ-Benutzer mit einem Passwortfehler
31. August 2000

     

AOL hatte den Passwortschutz ihres Instant Messengers ICQ erst vor kurzem überarbeitet, da sich diverse Fehler offenbart hatten. Die IDs der Benutzerkonten wurden in der Vergangenheit aufsteigend nummeriert und waren sie seit jeher ein leichtes Ziel für Hacker. Nachdem der Provider jetzt glaubt, dass alles in Ordnung ist, beklagen sich diverse Kunden, der Instant Messenger habe sich selbst heruntergefahren - ohne Vorwarnung oder weitere Erklärung. AOL behauptete umgehend, das neue System arbeite korrekt. Sämtlich User, die Berechtigung zu ihren Accounts haben, würden vom neuen System profitieren. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER