Motorola will Marktführer werden

22,4 Prozent Marktanteil sind nicht genug.
30. Oktober 2006

     

Noch ist Nokia die Nummer 1 bei den Handy-Herstellern. Diesen Platz will nun aber Motorola den Finnen streitig machen. Dies erklärte Ron Garriques, Leiter der Handysparte von Motorola, in einem Interview gegenüber dem deutschen Nachrichtenmagazin "Focus". So sollen insbesondere die Produktionsgeschwindigkeit steigen und die Anstrengungen zur Qualitätsverbesserung intensiviert werden. Auch Übernahmen kriselnder Hersteller seien nicht ausgeschlossen. Zudem will sich Motorola noch stärker in China und Indien positionieren und vermehrt spezielle Geräte anbieten, die zum Beispiel chinesische Schriftzeichen erkennen und auf Englisch übersetzen können.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER