Probleme mit dem IE-Patch

Microsoft jüngstes Update MS06-042 ist selber fehlerhaft.
23. August 2006

     

Der jüngste Internet-Explorer-Patch von Microsoft hat seine Tücken. Wer das Update MS06-042 installiert und IE 6 auf Windows XP mit Service Pack 1 nutzt, setzt sich potentiellen Attacken aus. "Ein Angreifer, der diese Schwachstelle ausnützt, könnte die totale Kontrolle über das System erlangen", schreibt Microsoft in ihrer Warnung. Die Veröffentlichung eines weiteren Updates des Patches hat sich ebenfalls verzögert, weil beim Testen unvorhergesehene Probleme aufgetaucht seien, so Stephen Toulouse von der Microsoft Security Response in einem Firmenblog. Anwender von IE 6.0 und XP SP1 sind also so oder so möglichen Attacken ausgesetzt. Microsoft empfiehlt die Installation des Patches und die Deaktivierung von HTTP 1.1 im Browser.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER