Entwickler setzen vermehrt auf Open Source

Der jüngste IDC-Report zeigt, dass in der Software-Entwicklung immer mehr Open-Source-Produkte zum Einsatz kommen.
17. August 2006

     

Software-Entwickler setzen bei ihrer Arbeit immer stärker auf Open Source. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Marktforschungs-Unternehmens IDC. 5000 Entwickler aus 116 Ländern wurden für den Bericht "Open Source in Global Software: Market Impact, Disruption and Business Models" angefragt. 71 Prozent gaben an, Open-Source-Software einzusetzen. Bei 54 Prozent der befragten Firmen ist quelloffene Software im operativen Einsatz. Generell zeigt der IDC-Bericht, dass Open Source in Unternehmen weltweit auf dem Vormarsch ist.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER