Suse Linux 10.1 steht bereit

Mit zwei Monaten Verspätung hat das OpenSuse-Projekt seine jüngste Linux-Distribution fertiggesellt.
11. Mai 2006

     

Das OpenSuse-Projekt hat die definitive Version von Suse Linux 10.1 bereitgestellt. Wegen der vereinheitlichten Softwareverwaltung hat die Distribution zwei Monate Verspätung. Dafür müssen Programmpakete, Updates und Patches jetzt nicht mehr mit separaten Tools verwaltet werden. Suse Linux 10.1 ist für x86-, x64- und PowerPC-Prozessoren erhältlich. Die Version soll die Basis der für dieses Jahr angekündigten Unternehmens-Distributionen Suse Linux Desktop 10 und Suse Linux Enterprise Server 10 bilden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER