Nokia spannt mit Oracle zusammen

Die Portierung von Oracles Kunden-Anwendungen auf Nokia-Handys soll Aussendienstmitarbeiter überall mit allen wichtigen Informationen versorgen.
23. Februar 2006

     

Oracle und Nokia tun etwas für den Aussendienst. Das CRM-Modul (Customer Relationship Management) Oracle Sales läuft jetzt auf finnischen Handys. Die Anwender sollen damit von überall her Echtzeitzugriff auf Büroanwendungen und Kundendaten haben. Ebenfalls auf den Nokia-Geräten läuft das Modul Mobile Field Service für die Abgleichung von Arbeitsplänen und die Auftragsaktualisierung. Die Oracle-Anwendungen laufen auf den Smartphones 9300 und 9300i sowie auf dem Communicator 9500. Zudem kündigten die beiden Unternehmen die Verfügbarkeit von Oracles Leichtgewichtdatenbank Database Light 10g Release 2 für das mobile Betriebssystem Symbian an.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER