Gesetzes-Schutz für Privatkopie

In den USA will ein Kongressabgeordneter das Recht auf die Privatkopie gegenüber dem Urheberrecht mit einem Gesetzesvorstoss wieder stärken.
14. Mai 2004

     

Der US-Kongressabgeordnete Rick Boucher will das Verbot zum Knacken von Kopierschutzmassnahmen lockern. Das Recht auf digitale Privatkopien soll mit dem "Digital Media Consumers Rights Act" festgeschrieben werden. Konkret geht es um eine Aufweichung des berühmt-berüchtigten Digital Millenium Copyright Act (DMCA), der das Gleichgewicht einseitig auf die Seite des Urheberrechtsschutzes verschoben habe. Hinter Bouchers Vorstoss stehen neben Bibliotheken und verschiedenen Konsumentenorganisationen auch die ICT-Schwergewichte Intel, Philips, Sun und Verizon.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER