Microsoft verkündet Zukunftspläne

Office 11 soll in diesem Jahr Microsofts grösstes Projekt werden.
13. Februar 2003

     

Vor 700 Zuhörern hat Bill Gates an der Most Valuable Professional (MVP) Summit Microsofts Zukunftspläne geschildert. Grösstes Projekt in diesem Jahr sei Office 11, das im vierten Quartal erscheinen wird. Neugierige könnten bereits einen Blick auf die Betaversion von Outlook 11 werfen, erklärte der Chief Software Architect.


Auf den Markt kommen werden dieses Jahr auch der Windows 2003 Server mit neuen Versionen von SQL und des Internet Information Server sowie einige Weiterentwicklungen der .NET-Plattform.

Für das kommende Jahr kündigte Gates die erste Uhr aus dem SPOT-Labor an. Sie soll auf .NET basieren und derzeit für mobile Geräte weiterentwickelt werden.


Mehr Neuigkeiten hatte Bill Gates Rede kaum zu bieten. Er wiederholte die von ihm oder Steve Ballmer angekündigten Visionen einer drahtlosen Vernetzung in Business und Freizeit.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER