Neue Symmetrix-Generation von EMC

Neue Symmetrix-Generation von EMC

6. Februar 2003 - EMC hat eine neue Generation seiner Symmetrix-High-end-Systeme angekündigt.
Storage-Spezialist EMC hat die sechste Generation seiner High-end-Familie Symmetrix angekündigt, die, so wird betont, mit 128 direkten und dedizierten Kanälen zwischen den Channel Directors und Caches eine komplett neue Architektur haben soll. Die Bandbreite der Systeme soll mit der neuen Technik von bislang 1,6 auf 64 Gbps angehoben werden. Die drei neuen Modelle hören auf die Namen Symmetrix DMX800 im Rackmount-Formfaktor (bis 16 Frontend-Ports, maximal 15,3 TB nutzbare Kapazität und 32 GB Cache) und DMX1000 (48 Frontend-Ports, maximal 18,5 TB nutzbar und 64 GB Cache) und DMX 2000 (bis zu 96 Frontend-Ports, 37 TB nutzbare Kapazität und 128 GB Cache). Sie sind sofort verfügbar und sollen zwischen 409'000 und 2,5 Millionen Dollar kosten.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER