Staatsanwalt trimmt Microsoft auf Security

Staatsanwalt trimmt Microsoft auf Security

4. Februar 2002 - Scott Charney heisst der Mann, der sich beim Softwarekonzern um die Sicherheit kümmern soll.
Für die Umsetzung von Bill Gates' gross angekündigter Security-Initiative namens "Trustworthy Computing" soll ein neuer Mann sorgen. Die Redmonder haben sich Scott Charney, der sich früher beim US-Justizministerium als Staatsanwalt um Cyberkriminalität kümmerte, als neuen Chief Security Strategist geholt. Zuletzt war Charney bei PricewaterhouseCoopers tätig.
Sein Vorgänger als Sicherheitsstratege bei Microsoft wird übrigens zur US-Regierung wechseln, und gemäss dem britischen News-Dienst "The Register" das Weisse Haus in Sachen Netzwerk- und Infrastruktursicherheit beraten - womit sich der Kreis wieder schliesst.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER