Neue Allianzen gegen Microsoft

Neue Allianzen gegen Microsoft

10. März 2006 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/05

Das quelloffene Open Document Format (ODF) wäre eine gute Alternative für die langfristige Speicherung von Dokumenten – wenn es denn von allen Office-Suiten unterstützt würde. Microsoft will davon nichts wissen und hat statt dessen das Open-XML-Format entwickelt. Eine Allianz von Branchengrössen wie Sun, IBM, Oracle und Novell will nun das ODF besser promoten und unterstützen.
IBM und Novell beteiligen sich neuerdings auch an «Higgins», einem Projekt für eine quelloffene Alternative zu Microsofts «Infocard», das dereinst Passport ablösen soll. Infocard wie Higgins sehen vor, dass digitale ID-Daten in einem sicheren Speicher auf dem PC abgelegt werden – bei Higgins soll der Anwender aber selber entscheiden können, welche Daten zugänglich sein sollen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER