CH-IT-Verband in Planung


Artikel erschienen in Swiss IT Magazine 2008/06

     

IT-Grosskonzerne wie EDS, HP, IBM oder Microsoft sind unzufrieden mit der Vertretung der IT-Interessen in der hiesigen Politik und wollen deshalb einen eigenen Lobby-Verband namens Swiss ICT Council gründen. Dies berichtet die «Handelszeitung». Dies kann als Kampfansage an die bestehenden Verbände um die Dachorganisation ICTSwitzerland gewertet werden, deren Bedeutung angezweifelt wird und bisherige Anstrengungen als konzeptlose und sporadische Aktionen kritisiert werden. Gleichzeitig will das Council die Lobbyarbeit der bestehenden Verbände verstärken und die Konsolidierung der Verbandslandschaft vorantreiben. Die Chefs der Firmen hinter dem Council wünschen sich unter anderem mehr E-Government und Anreize fürs Energiesparen.




Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER