Komponenten-Linux

Komponenten-Linux

19. März 2004 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2004/06

Debian-Gründer Ian Murdock will mit seiner Firma Progeny eine modulare Linux-Distribution erschaffen. Das Componentized Linux genannte Produkt ist rund um den sogenannten Componentized Linux Core aufgebaut und lässt sich nach eigenen Anforderungen zusammenstellen und um weitere Module erweitern. Zur Installation nutzt Progeny Red Hats Installer Anaconda sowie die selbst entwickelte Hardware-Erkennung Discover 2.0, die auch im kommenden Debian 3.1 (Sarge) zum Einsatz kommen soll. Die Software-Pakete werden wie auch das Paketmanagement apt von Debian 3.1 entlehnt.
Die aktuelle Version 2.0 von Componentized Linux ist konform zur Linux Standard Base 1.3. Eine Prüfung nach LSB 2.0 steht zurzeit noch aus. Die Distribution kann kostenlos auf den Servern von Progeny in Form von ISO-Images heruntergeladen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER