Der Leopard soll kommen

Der Leopard soll kommen

30. Juni 2006 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2006/13

Apple hat für den 7. August die Vorstellung der nächsten Version ihres Betriebssystems MacOS X namens «Leopard» in Aussicht gestellt. «Leopard» wird von Apple-Chef Steve Jobs, Product Marketing Manager Phil Schiller, Software-Engineering-Chef Bertrand Serlet und Platform Experience Manager Scott Forstall im Rahmen einer Keynote zur Eröffnung der World Wide Developer Conference vorgestellt. Was man genau zu erwarten hat, ist unbekannt. Allerdings wird auf die Unterstützung mehrerer Betriebssysteme spekuliert, wobei entweder die Dual-Boot-Lösung «Boot Camp» oder eine Virtualisierungssoftware von einem Dritthersteller zum Einsatz kommen dürfte.
Herauskommen soll «Leopard» zur Mac World Expo San Francisco im Januar 2007, womit Apple der öffentlichen Einführung von Windows Vista noch zuvor kommen würde.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER