Werkzeuge für den guten Bericht

Werkzeuge für den guten Bericht

2. März 2007 - Unsere Marktübersicht präsentiert vierzehn Reporting-Lösungen mit vergleichbaren Grundfunktionen, aber unterschiedlicher Ausrichtung.
Artikel erschienen in IT Magazine 2007/04

Manche Business-Intelligence-Hersteller rücken vor allem ihre analytischen Anwendungen ins Rampenlicht. Sie sollen automatisch genau die Information aus dem Datendschungel herausziehen, dank der ein BI-Anwender den entscheidenden Konkurrenzvorteil erhält. Trotzdem bleibt die verständliche Aufbereitung der Informationen in Form von Berichten auf Bildschirm und Papier ein wichtiger, ja sogar unabdingbarer Teil jeder Business-Intelligence-Anwendung.


Reporting-Tools verschiedener Provenienz

Es liegt auf der Hand, dass sämtliche BI-Plattformanbieter in ihren Suiten neben Tools fürs Data Warehousing und themen- oder branchenspezifischen analytischen und prozessorientierten Anwendungen auch Werkzeuge fürs Reporting offerieren. Diese bieten zwar umfassende Möglichkeiten, eignen sich in erster Linie jedoch für den Einsatz zusammen mit den übrigen Komponenten der Suite. In unserer Marktübersicht tauchen die Reporting-Optionen von Branchengrössen und anderen BI-Plattformanbietern wie Cognos, Hyperion, SAS, Microstrategy und Arcplan deshalb nicht auf. Das gleiche gilt für die Reporting-Tools der Anbieter von Business-Applikationen und Infrastruktursoftware wie SAP, Oracle und Microsoft.
Der Fokus liegt statt dessen auf Standalone-Lösungen, die entweder mit verschiedenen Plattformen zusammenarbeiten oder sich besonders dazu eignen, Berichte ohne Zwischenschritt über ein Data Warehouse direkt aus Datenbanken und anderen Datenquellen heraus zu erzeugen. Auch damit sind die Lösungen aber noch nicht eindeutig kategorisiert: Eine scharfe Trennung zwischen Analyse und Reporting ist nicht möglich. Dies gilt vor allem dann, wenn nicht bloss statische Berichte im klassischen Sinn erstellt werden sollen, sondern dynamische Informations-Dashboards für interaktiv manipulierbare komplexe Abfragen das Ziel sind. Die meisten Hersteller decken mit ihren Reporting-Lösungen heute beide Varianten gleichermassen ab.
Unterschiedlich ist auch die Ausrichtung auf bestimmte Benutzerkreise: Lösungen wie die Open-Source-Projekte BIRT und Jasper­reports sind klar auf Entwickler ausgerichtet, die Reporting-Funktionen in eigene Anwendungen integrieren möchten. Im gleichen Sinn existiert eine Fülle von Entwicklungstools und Libraries für den Einsatz in Java- und
.Net-Umgebungen.

 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER