Openoffice 3.2 kommt später

Openoffice 3.2 kommt später

26. Januar 2010 - Openoffice 3.2 wird nicht wie geplant im Januar erscheinen. Stattdessen kommt ein weiterer Release Candidate.
Openoffice 3.2 kommt später
(Quelle: Vogel.de)

Von Openoffice 3.2 wird ein vierter Release Candidate (RC) erscheinen, wobei noch offen ist, bis wann dieser veröffentlicht wird. Sicher ist, dass damit der geplante Final-Release der Version 3.2 im Januar nicht gehalten werden kann. Offenbar wurden im RC3 von Openoffice 3.2 Fehler in der Powerpoint-Alternative Impress gefunden, welche die Suite abstürzen lassen und welche erst beseitigt werden müssen. Man geht nun vom Final-Release im Februar aus.


Openoffice 3.2 soll einige neuen Funktionen bringen, unter anderem eine Kommentarfunktion in Calc, Draw und Impress, welche die gemeinsame Arbeit an Dokumenten vereinfachen soll. Zudem ist die Rede von verbesserter Kompatibilität zu anderen Dateiformaten und neuen Features wie Blasendiagrammen in Calc. Alle Neuerungen können in den Release Notes von Openoffice 3.2 nachgelesen werden.

(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER