Drucker für den Büroalltag

Drucker für den Büroalltag

22. Oktober 2010 - Oki B700er Serie
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/11
(Quelle: Vogel.de)

Oki B700er Serie



Oki hat sein Druckerportfolio mit drei neuen Geräten erweitert. Die B700-Serie wurde durch drei weitere A4-Mono-Netzwerkdrucker für mittlere und grosse Arbeitsgruppen ergänzt. Die Geräte zeichnen sich laut Hersteller durch eine hohe Druckgeschwindigkeit, niedrige Einstiegspreise und günstige Betriebskosten aus. «Die neuen Hochleistungs-A4-Netzwerkdrucker sind bis zu 18 Prozent schneller und bis zu 13 Prozent günstiger im Unterhalt als die Vorgängermodelle der B6000er-Serie», erklärt Walter Briccos, Managing Director bei Oki Systems Schweiz. Durch die grossvolumigen Tonerkassetten bieten der B710, der B720 und der B730 Kapazitäten von 15’000, 20’000 respektive 25’000 Seiten, so der Hersteller.



Die Drucker basieren auf LED-Technologie und bieten eine maximale Auflösung von 1200x1200 dpi. Ausserdem verfügen die Geräte in der dn-Variante standardmässig über eine Duplexfunktion, bei den n-Modellen ist diese optional. Für vertrauliche Dokumente steht des weiteren der Secure-Print-Modus zur Verfügung. Hierbei können über die numerischen Tasten Druckjobs via Code-Eingabe aus dem Zwischenspeicher abgerufen werden. Das zu druckende Dokument kommt also erst aus dem Papierschacht, wenn ein User die Freigabe direkt am Drucker erteilt. Der serienmässige USB-Port erlaubt zudem das Drucken von PDF-Dokumenten direkt ab Speichermedien. Die Papierkapazität beträgt 700 Seiten und ist auf maximal 1800 Blatt erweiterbar. Der Standard-RAM beläuft sich auf 128 MB, ist aber auf 640 MB erweiterbar.



Der B710 bietet eine Druckgeschwindigkeit von 40 Seiten pro Minute und ist ab 798 Franken erhältlich. 45 Seiten pro Minute druckt das B720-Modell; Kostenpunkt: ab 1129 Franken. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 50 Seiten pro Minute wartet der B730 auf, der ab 1449 Franken erhältlich ist.



Oki Systems, www.oki.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER