Gute, grüne Ideen sind gesucht

Gute, grüne Ideen sind gesucht

6. Februar 2009 - Green IT ist trendy, jeder möchte grün sein oder grüner werden. Das tut auch die IT-Messe Orbit und hat einen Messetag, den 15. Mai, als «Green IT Zoom-Day» deklariert. Der Höhepunkt
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/02

Green IT ist trendy, jeder möchte grün sein oder grüner werden. Das tut auch die IT-Messe Orbit und hat einen Messetag, den 15. Mai, als «Green IT Zoom-Day» deklariert. Der Höhepunkt dieses Tages wird die Verleihung des ersten Schweizer «Green IT Innovation Award» sein.



Erstmals werden nicht Hersteller oder Firmen ihre Partner oder Kunden auszeichnen, sondern Umweltverbände und an Nachhaltigkeit interessierte Institu­tionen Schweizer Unternehmen. Initiiert und organisiert wird der Award nämlich vom WWF, Öbu (Think-Tank für Nachhaltigkeits- und Management-Themen) und der Kommunikationsagentur 4C business campaigning GmbH.



Was hat den WWF dazu bewogen, sich für den «Green IT Innovation Award» zu engagieren? «Für WWF international ist das Thema ‹Green IT› schon lange ein Thema», sagt Christian Zeyer, Projektleiter im Bereich Klima bei WWF Schweiz und Projektbegeleiter des neuen Awards. Also sei es naheliegend gewesen, dass man so eine Initiative unterstütze. Sie passe sehr gut in die WWF-Strategie.



Gesucht werden für den Award neue, energieeffiziente und umweltfreundliche Technologien im Bereich ICT. «Sie haben ein enormes Marktpotenzial», glaubt Christian Zeyer. Wer eine Killer-Applikation oder das Top-Gerät finde, der könne das grosse Los ziehen, meint er. «Wer so was hat, der soll sich unbedingt anmelden», meint Zeyer schmunzelnd. Das ist aber nicht das primäre Ziel des Awards. In Zeyers Augen gilt es vor allem, die brachliegenden Potentiale in den Vordergrund zu rücken. Im Bereich Kühlung von Rechen­zentren oder Video-Conferencing sieht er beispielsweise grosse Chancen für umweltfreundlichere und ganzheitlichere Lösungen.



Einen «Green IT Innovation Award» wird es in drei Kategorien geben und zwar für grüne Lösungen für IT-Anwendungen, für Konsumenten sowie für eine kohlenstoffarme Wirtschaft. Zusätzlich wird ein Förderpreis für die beste Start-up-Idee verliehen, der «Green IT Start-up Award». Mitmachen können alle in der Schweiz ansässigen Firmen. Der Anmeldeschluss wurde bis zum 11. März 2009 verlängert. Alle weiteren Infos dazu gibt es unter www.orbit.ch. (mv)





(mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER