Samsung präsentiert die neuen Foldables

Samsung präsentiert die neuen Foldables

Samsung präsentiert die neuen Foldables

(Quelle: Samsung)
10. August 2022 - Wie bereits erwartet präsentierte Samsung anlässlich des Galaxy Unpacked Event die vierte Generation seiner Foldables. Neben kleinen technischen Neuerungen erhielt besonders das Design ein umfängliches Update.
Wie schon seit längerem vermutet wurde ("Swiss IT Magazine" berichtete), stellte Samsung am Galaxy Unpacked Event die beiden neuen Foldables vor: Das Galaxy Z Flip4 und Galaxy Z Fold4. Es handelt sich bereits um die vierte Generation des Erfolgskonzepts Foldables. Laut eigenen Angaben hält Samsung im Foldable-Markt 93 Prozent Marktanteil und hat im letzten Jahr rund 10 Millionen Klapp-Smartphones verkauft.

Das Galaxy Z Flip4 ist wie schon bei der letzten Generation das kleinere und mehr für den Alltag konzipierte Modell – dabei wurde es gar noch etwas kleiner. Neu misst es im zusammengeklappten Modus 84,8 x 71,9 mm und ist an der breitesten Stelle 17,1 mm und an der schmalsten 15,9 mm dick. Ausgeklappt hat das Foldable die Masse 165,2 x 71,9 x 6,9 mm und wiegt 187 Gramm, womit es sich in der Hand wie die meisten anderen Smartphones anfühlt. Weiter bilden die beiden Hälften ein AMOLED-Display von 6,7 Zoll, das Bilder mit 2640 x 1080 Pixeln auflöst und mit 120 Hz wiedergibt.

Im Innern taktet ein Octa-Core-Prozessor von Snapdragon, der auf 8 GB RAM zurückgreifen kann. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 3700 mAh und ist damit rund 400 mAh grösser als beim Vorgängermodell. Zudem lässt er sich dank Super Fast Charging mit 25W auch schneller aufladen – angeschlossen wird das Foldable per USB-C.

Als grösste Neuerung bewirbt Samsung das äussere Display, den Lock Screen. Dieser ist 1,9-Zoll gross, bietet 260 x 512 Pixel und soll über eine Vielzahl an neuen Funktionen verfügen. So lassen sich im zusammengeklappten Modus nicht nur Nachrichten und Telefonate empfangen, neu kann auch auf Kurznachrichten geantwortet oder ein Telefonat initiiert werden. Auch auf die Kamera hat der Lock Screen Zugriff. Bezüglich Designs bietet der Lock Screen über die Widgets umfängliche, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, die stark an die Funktionalitäten des Home Screens erinnern.

Bei der Kamera gibt es keine grossen Neuigkeiten. Es handelt sich um eine mittelmässige Kamera, wobei Haupt- und Ultraweitwinkelkamera mit je 12 MP auflösen und die Frontkamera 10 MP bietet. In Sachen Film und Fotos hat das zweite mehr auf Business ausgerichtete Galaxy Z Fold4 deutlich mehr zu bieten.
 
Seite 1 von 2

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER