Microsoft Teams sorgt mit neuem Feature für weniger Ablenkung

(Quelle: Microsoft)

Microsoft Teams sorgt mit neuem Feature für weniger Ablenkung

(Quelle: Microsoft)
9. Dezember 2021 - Microsoft spendiert seiner Kollaborationslösung Teams ein neues Feature, das die Ablenkung verringern soll. So haben Nutzer in Zukunft die Option, ihr eigenes Antlitz auszublenden.
Microsoft plant weitere Updates für Teams. So arbeiten die Entwickler offenbar an neuen Features, darunter eines, das während Online-Meetings für weniger Ablenkung sorgen soll. Wie im Feedback-Portal zu lesen ist, haben Nutzer nach einer Möglichkeit gefragt, das eigene Gesicht auszublenden, weil dies oft ablenken oder geöffnete Dokumente überlagern würde. Derzeit wird das Gesicht des Nutzers jeweils in der unteren rechten Ecke des Teams-Fensters angezeigt.

Wie die Entwickler in einer Antwort erklären, sei ein entsprechendes Feature in Planung und finde sich auch in der offiziellen Roadmap von Teams (via "Windows Latest"). Künftig soll es also möglich sein, über einen Schalter das eigene Gesicht in einem Online-Meeting auszublenden. Aus der Roadmap geht auch hervor, dass das neue Feature bereits in wenigen Wochen ausgerollt werden soll. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER