Google arbeitet an Crowdsourced Smartphone Finder

Google arbeitet an Crowdsourced Smartphone Finder

(Quelle: Google)
21. Juni 2021 - Um auch Android-Geräte wiederzufinden, die bereits aus dem Google-Account des Eigners ausgeloggt sind, arbeitet Google an einer Find-my-Phone-Funktion, die an Apples Lösung erinnert.
Google soll an einem neuen Feature arbeiten, mit dem sich verlorene oder gestohlene Android-Geräte finden lassen, auch wenn das Gerät nicht mehr angemeldet ist. Denn mit der bisher verfügbaren Find-my-Device-Funktion kann ein abhanden gekommenes Android-Gerät nur gefunden werden, wenn der Besitzer noch eingeloggt ist. Das neue Crowdsourced Feature, das an Apples Find my Network erinnert, ermöglicht nun, dass das verlorene Gerät von anderen Android-Geräten aufgespürt werden kann. Gefunden wurde das neue Feature von "Xdadevelopers" in einem Beta-Build von Android.

Wie bei Beta-Features üblich, ist es jedoch nicht garantiert, dass das Feature seinen Weg in eine produktive Android-Version findet. Es ist aber durchaus möglich, dass Android-Nutzer mit dem kommenden Android 12 in den Genuss der Funktioon kommen werden. Google hat mittlerweile bereits die zweite Beta-Version des neuen Mobile-Betriebssystem veröffentlicht ("Swiss IT Magazine" berichtete). Um das Feature künftig nutzen zu können, müssen auf dem Gerät die Google Play Services aktiviert sein. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER