Securepoint UTM-Firewall G5-Serie

Neue UTM-Firewalls

Neue UTM-Firewalls

(Quelle: Securepoint)
3. April 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/04
Mit den UTM-Firewall-Appliances RC300S und RC350R bringt Securepoint neue Hardware auf den Markt. Der deutsche IT-Sicherheitshersteller setzt dafür auf CPUs der neuesten Generation, umfangreiche Schnittstellen und aktualisierte Chipsätze.

Der Stromverbrauch der Geräte wurde dafür so optimiert, dass die aktuelle Generation mehr Leistung pro Watt zur Verfügung stellt. Sowohl das Modell RC300S, als auch RC350R verfügen über einen frontseitig angebrachten Console-Port für die Konfiguration per seriellem Signal sowie standardmässig zwei SFP-Ports für Fiber-to-the-Firewall, also die High-Speed-Verbindung per Glasfaser. Die RC300S kann dank der geringen Tiefe von 20 cm wie ein Switch in kurze Verkabelungsschränke eingebaut werden. Auch das Modell RC350R bringt eine Besonderheit mit: In der Appliance ist ein redundantes Netzteil verbaut, welches im laufenden Betrieb getauscht werden kann. Im Verhältnis zu den Vorgängermodellen steigt beim Modell RC300S der VPN-Durchsatz auf 1,5 GBit/s sowie der Firewall-Durchsatz auf 13 GBit/s. Das Gerät RC350R verfügt über einen VPN-Durchsatz von 2,1 GBit/s und einen Firewall-Durchsatz von 20 GBit/s.

Die entsprechende UTM-Software nutzt ständig aktualisierte Datenbanken aus der Securepoint Cloud. Diese basieren unter anderem auf Künstlicher Intelligenz, Data-Mining und Machine Learning. Die neuen Modelle sind für Systemhäuser ab sofort über den Vertrieb des Herstellers sowie über die Distributoren Wortmann und Api erhältlich.

Info: Securepoint

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER