Sun Valley bringt einheitlicheren Dark Mode

Sun Valley bringt einheitlicheren Dark Mode

(Quelle: Windowslatest.com)
26. Januar 2021 - Microsoft plant unter dem Codenamen "Sun Valley" einen visuellen Refresh der Windows-10-Oberfläche. Damit soll auch der Dark Mode konsistenter werden.
Windows 10 bietet zwar einen Dunkelmodus an, aber einzelne Elemente wie Kontextmenüs, Eigenschaften-Menüs und Pop-up-Menüs bleiben weiterhin gleissend weiss. Mit dem grossen visuellen Redesign, das Microsoft unter dem Codenamen "Sun Valley" entwickelt ("Swiss IT Magazine" berichtete), soll sich dies nun ändern, wie "Windowslatest" von "Quellen, die mit der Entwicklung vertraut sind", erfahren haben will.

Demnach fasst Microsoft nun auch Dark-Mode-Support für Teile der Windows-10-Oberfläche ins Auge, die eher zu den Legacy-Elementen zählen. Es sei ebenfalls möglich, dass der Windows-Hersteller mit diversen Dark-Mode-Varianten experimentiere, um einen einheitlichen Look zu erreichen. In den bisherigen Preview-Bilds hat "Windowslatest" allerdings noch keine Anzeichen für dunkel gestaltete Legacy-Bereiche gefunden.

Das neue, WinUI-basierte Windows-10-Interface könnte im Frühling in Form weiterer Preview-Builds ans Licht der Öffentlichkeit gelangen, mutmasst der Bericht. In der zweiten Jahreshälfte folge dann der offizielle Release. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER