So sieht Windows 10X aus
Quelle: Twitter (@zacbowden)

So sieht Windows 10X aus

Im Netz sind Bilder von Windows 10X aufgetaucht. Zu sehen ist insbesondere das Startmenü der abgespeckten Windows-Version, aber auch ein Video der Boot- und der Setup-Sequenz.
14. Januar 2021

     

Auf dem Twitter-Account des "Windowscentral"-Mitarbeiters und Windows-Insiders Zac Bowden ist ein Bild aufgetaucht, das das Startmenü von Windows 10X zeigt. Die abgespeckte Windows-Version soll sich aktuell in den letzten Zügen der Entwicklung befinden, bevor das Betriebssystem den RTM-Status erreicht und dann lanciert wird. Der Screenshot zeigt ein mittig angeordnetes Startmenü und einer Reihe von Apps.


Auf dem Twitter-Account der italienischen Plattform "ALumia" ist derweil ein Video aufgetaucht (siehe auch unten), dass die Boot-Animation von Windows 10X zeigen soll. Und ein Windows-Hacker namens "Albacore" hat Videos gepostet, die zeigen, wie das Setup des Betriebssystems ausschaut. Über beides berichtet "MSpoweruser". Dort kann man auch lesen, dass aktuell davon ausgegangen wird, dass Windows 10X in einigen Wochen an OEM-Partner ausgeliefert wird, die das OS vor allem auf günstigen Einsteigergeräten als Alternative zu Chrome OS aufspielen sollen. Die Geräte sollen dann im Frühling auf den Markt kommen. (mw)




Weitere Artikel zum Thema

Microsoft lässt für Windows 10X das alte Klassifizierungsmodell für Universaltreiber fallen

21. Dezember 2020 - Ein neues Support-Dokument deutet darauf hin, dass Windows 10X "Windows Drivers" verwenden wird, ein neues Treibermodell, das mit dem Windows 10 Mai 2020 Update (Version 2004) eingeführt wurde.

Windows 10X erhält grossen Learning Hub

9. November 2020 - Windows 10X scheint verschiedene Funktionen und Anwendungen gegenüber Windows 10 zu verändern. So wird die Tipps-App etwa zu einem grossen Lernzentrum umfunktioniert.

Windows 10X wird im Dezember fertig - Win32-App-Support wird fehlen

27. Oktober 2020 - Windows 10X, Microsofts Gegenstück zu Googles Chrome OS, soll den RTM-Status noch vor Ende des Jahres erreichen. Geräte wird es aber erst im Frühling geben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER