--->

Erster elektronsicher Mietvertrag der Schweiz abgeschlossen

Erster elektronsicher Mietvertrag der Schweiz abgeschlossen

(Quelle: Flatfox)
24. November 2020 - Flatfox und Verit Immobilien führen die elektronische Signatur im Mietvertrag ein. Dafür arbeiten sie mit dem Schweizer Start-up Skribble zusammen.
Mietverträge müssen nicht mehr den Umweg über Drucker und Papier nehmen, um beweiskräftig abgeschlossen zu werden: Ein Mietvertrag wurde erstmals von allen beteiligten Parteien elektronisch signiert – eine Premiere für die Schweiz.

Entwickelt wurde der E-Mietvertrag von Flatfox, ein auf den Schweizer Immobilienmarkt spezialisierte IT-Unternehmen, und Verit Immobilien. Für die elektronische Signatur arbeiten die beiden Unternehmen mit dem Schweizer Start-up Skribble zusammen.

Aktuell wird der E-Mietvertrag in einem Pilotprojekt getestet. Mit der Einführung der elektronischen Unterschrift soll so der letzte grosser Medienbruch im Bewerbungs- und Bewirtschaftungsprozess entfallen. (swe)
(Quelle: Flatfox)
(Quelle: Flatfox)
(Quelle: Flatfox)

Kommentare

Freitag, 27. November 2020 Markus Jost
@Peter Affolter: Eine Registrierung seitens des Mieters ist nicht nötig. Die Unterschrift des Mietinteressenten erfolgt per SMS.

Dienstag, 24. November 2020 Peter Affolter
Die grösste Hürde bisher war, dass der Kunde / Mieter sich erst wo mit seinem Pass physisch registrieren musste, um eine elektronische Signatur zu erhalten, mit der er unterschreiben konnte... Sollte dies nun gelöst sein: Sehr gut. Ansonsten wird sich nicht viel ändern... Die Hürde ist zu hoch...

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER