Mobile World Congress 2021 verschoben

Mobile World Congress 2021 verschoben

(Quelle: SITM)
24. September 2020 - Der Mobile World Congress wird im nächsten Jahr nicht wie geplant im Frühling stattfinden, sondern wurde auf den Sommer verschoben.
Nachdem der Mobile World Congress (MWC) in diesem Jahr Corona-bedingt ganz ausgefallen ist, wird die weltgrösste Smartphone-Messe auch 2021 nicht wie geplant im März stattfinden. Stattdessen teilt die GSMA, die hinter der Messe steht, mit, dass der Mobile World Congress 2021 vom 28. Juni bis am 1. Juli in Barcelona über die Bühne gehen wird.

Die Verschiebung soll helfen, besser mit den externen Umständen rund um Covid-19 umzugehen, heisst es seitens der GSMA. Im Sommer soll die Messe physisch stattfinden, angereichert aber um virtuelle Elemente, wobei noch keine Details genannt werden.

Für den 23. bis 25. Februar plant GSMA die Durchführung des MWC in China, genauer gesagt in Shanghai. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER