Microsoft verspricht Besserung für Edge-Installer-Fehler

Microsoft verspricht Besserung für Edge-Installer-Fehler

(Quelle: Microsoft)
4. Juni 2020 - Bei der Installation des Edge Browsers von Microsoft kann es vorkommen, dass der Text im Installer unlesbar ist. Microsoft hat Kenntnis des Fehlers und arbeitet daran, diesen zu beheben.
Microsofts Browser Edge wird derzeit mit dem Mai-Update für Windows 10 weltweit ausgerollt. Wer jedoch versucht, den neuen Browser separat zu installieren, könnte eine Überraschung erleben. Wie Geoff Slaughter über den Kurznachrichtendienst Twitter (via "MSPoweruser") meldet, besteht offenbar ein Fehler in der Installationsroutine von Edge, der dazu führt, dass der Text im Installer unter Umständen aus wild zusammengewürfelten Buchstaben besteht und dadurch unlesbar ist.

Dass es sich bei dem Bug nicht um einen Einzelfall handelt, hat daraufhin eine Mitarbeiterin von Microsoft in einer Antwort auf Slaughters Tweet bestätigt. Man habe Kenntnis von dem Fehler und arbeite bereits daran, diesen zu beheben. (luc)
Microsoft Edge Installer Bug

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER