Let's Encrypt überschreitet Marke von einer Milliarde Zertifikate

Let's Encrypt überschreitet Marke von einer Milliarde Zertifikate

1. März 2020 - Die kostenlosen Zertifikate für HTTPS-Webseiten der Certificate Authority Let's Encrypt erfreuen sich immer grösserer Beliebtheit. Bis jetzt wurden über eine Milliarde Zertifikate für 192 Millionen Webseiten herausgegeben.
(Quelle: Let's Encrypt )
Die Certificate Authority Let's Encrypt hat bekanntgegeben, dass man bei der Herausgabe von Zertifikaten jetzt die Marke von einer Milliarde überschritten habe. Vor über fünf Jahren wurde die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt im November 2014 gegründet ("Swiss IT Magazine" berichtete). Ziel der mitunter von Mozilla oder Cisco unterstützten Zertifizierungsstelle ist es, das Internet durch die Herausgabe von Gratis-Zertifikaten sicherer zu machen.


Im Frühjahr 2016 konnte die Beta-Phase abgeschlossen werden und bereits im September desselben Jahres konnte man die ersten 10 Millionen herausgegebenen Zertifikate vermelden. Bis Juni 2017 kletterte dann die Zahl auf 100 Millionen Zertifikate, die bei 46 Millionen Webseiten zum Einsatz kam. Bis heute ist diese Zahl auf 192 Millionen Sites angestiegen. Im selben Zeitraum stieg der weltweite Anteil der HTTPS-Webseiten von 58 auf heute 81 Prozent. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER