Linux Mint 19.3 kommt mit neuen Anwendungen

Linux Mint 19.3 kommt mit neuen Anwendungen

Linux Mint 19.3 kommt mit neuen Anwendungen

(Quelle: Linux Mint)
19. Dezember 2019 -  Die Linux-Distribution Mint ist in der Version 19.3 erschienen und hat neue Anwengungen im Gepäck. Ersetzt werden beispielsweise die Grafikanwendung sowie der standardmässig installierte Mediaplayer.
Linux Mint ist in der Version 19.3 mit dem Codenamen "Tricia" erschienen. Neu dient Ubuntu 18.04.3 als Basis, womit auch der Linux-Kernel 5.0 zum Einsatz kommt. Ebenfalls neu sind einige standardmässig installierte Anwendungen. So ersetzt Celluloid den Mediaplayer Xplayer und anstatt Tomboy wird nun Gnote für die Erfassung und Bearbeitung von Notizen installiert. Auch die Grafikanwendung wurde ausgetauscht, statt Gimp setzt man bei Mint nun auf Drawing. Auch die Spracheinstellungen wurden überarbeitet, sodass neu hier auch das Zeitformat gesetzt werden kann. Darüber hinaus bietet Linux Mint 19.3 eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen. Eine komplette Feature-Liste findet sich hier.

Linux Mint 19.3 Tricia steht auf der offiziellen Website zum Download bereit. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Linux Mint 19.2 erschienen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER