Google widmet sich der Creative Community

Google widmet sich der Creative Community

Google widmet sich der Creative Community

(Quelle: SITM)
19. Juni 2019 -  Google hat unter dem Namen "Create with Google" eine neue Plattform für die weltweite Creative Community vorgestellt. Kreativschaffende finden dort die innovativsten Arbeiten aus Googles Kreativbereich und können auf zwei neue Tools zugreifen.
Am Marketing-Communications-Event Cannes Lions Festival of Creativity hat Google "eine neue Ressource für die globale Kreativgemeinde" vorgestellt, wie das Unternehmen mitteilt. Die Plattform heisst "Create with Google" und soll Kreativschaffende und ihre Agenturen inspirieren und mit Tools unterstützen. Die Website create.withgoogle.com ist derzeit auf Englisch, Spanisch, Koreanisch und Japanisch verfügbar, weitere Sprachen folgen im Laufe des Jahres.

Es gehe um Googles kreative Leinwand, heisst es auf der Website. Dazu gehören die Services und Technologien Youtube, ARCore, Display und Search. Neben der Präsentation von laut Google besonders kreativen Marketing-Werken, die mit Hilfe von Google-Plattformen erstellt wurden, stellt Create with Google auch zwei konkrete Tools bereit.

Mit dem Youtube Mockup Tool lassen sich eigene Videos hochladen und nach Belieben in einer Youtube-Umgebung in Fullscreen-, Mobile- oder Desktop-Ansicht auf ihre Wirkung beurteilen sowie Kollegen und Kunden vorführen.

Audience Connect ermöglicht, dass Betrachter einer Google-Slides-Präsentation sich über ihr Smartphone mit der Plattform verbinden können. Der Ersteller der Präsentation kann so zum Beispiel interaktive Quizzes einbetten, die Betrachter Fragen stellen und Feedback abgeben lassen oder Inhalte zum Download anbieten. Gleichzeitig erhält er in Echtzeit Nutzungsdaten. So lässt sich etwa analysieren, wie lange die Betrachter die Präsentation verfolgen oder wie eine bestimmte Slide oder ein Video beim Publikum ankommt.

Audience Connect wird ab Juli vorerst nur in Englisch verfügbar sein, das Youtube Mockup Tool steht ab sofort bereit. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google schiesst Integration von Google Drive mit Google Photos ab
 • Google macht mit News Milliarden-Umsatz
 • Google ermöglicht automatisches Löschen von Standortverlauf und Aktivitätsdaten

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER