Cebit-Nachfolger Twenty2X: Neue Digitalmesse in Hannover

Cebit-Nachfolger Twenty2X: Neue Digitalmesse in Hannover

(Quelle: Twenty2X)
21. Mai 2019 - Die IT-Messe Twenty2X positioniert sich als Cebit-Nachfolger und will insbesondere den Mittelstand nach Hannover locken. An drei Tagen im März 2020 sollen sich KMU sowie Start-ups präsentieren und treffen.
Nach dem Aus für die Cebit ("Swiss IT Magazine" berichtete) entsteht in Hannover eine neue Digitalmesse. Die Twenty2X startet im März 2020 und findet während drei Tagen statt, so die Deutsche Messe, Betreiber des Messegeländes in Hannover. Statt wie die Cebit das ganze Gelände, wird die neue IT-Messe erstmals aber nur zwei Hallen sowie das Convention Center umfassen.

Hinter der neuen Messe stehen der Bundesverband IT-Mittelstand BITMi, der Verband der Internetwirtschaft Eco, der IT-Anwenderverband Voice sowie der Bundesverband Startups BVDS. Besonders Augenmerk soll dabei auf den Mittelstand und konkret auf Chefs und IT-Verantwortliche von KMU sowie Start-ups aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegt werden.

Als einen der Schwerpunkte für die Veranstaltung im nächsten Jahr nennen die Organisatoren den neuen Mobilfunkstandard 5G. So soll für die Messe etwa eine eigene Mobilfunkzelle aufgebaut werden, welche für Demonstrationen genutzt werden kann. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER