Facebook Messenger jetzt auch in Dunkel

Facebook Messenger jetzt auch in Dunkel

18. April 2019 -  Mit der neuesten Version des Messengers, die seit dem 16. April erhältlich ist, führt Facebook weltweit einen augenschonenden Nachtmodus ein. Er lässt sich im Profil ganz einfach aktivieren.
Facebook Messenger jetzt auch in Dunkel
(Quelle: Swiss IT Media)
Der Facebook Messenger erhält einen Dark Mode. Nachdem das Feature einen Monat lang durch Aufruf eines "Easter Eggs" aktiviert werden konnte, steht es in der ab sofort erhältlichen neuesten Messenger-Version weltweit allen Usern zur Verfügung. Aktiviert wird der Nachtmodus nun über einen Schalter, der im Messenger-Profil direkt unter dem Profilbild erscheint.

Der Dark Mode reduziere die Helligkeit, behalte aber den Kontrast und die Farbintensität wie gewohnt bei, teilt Facebook mit. Und wer das Easter-Egg-Erlebnis noch nicht kennt, kann es nach wie vor aktivieren. Dazu sendet man einem beliebigen Chat ein Mondsichel-Emoji, und es erscheint ein fallender Vorhang voller Mondsicheln auf dem Bilschirm. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Facebook soll Messenger-Chat-Support in die Haupt-App zurückbringen
 • Whatsapp bringt neues Gruppen-Chat-Feature
 • Microsoft führt im Business-Chat-Apps-Markt

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER