Apple stellt Neuauflage von Airpods vor

Apple stellt Neuauflage von Airpods vor

Apple stellt Neuauflage von Airpods vor

(Quelle: Apple)
21. März 2019 -  Apple hat die zweite Generation der kabellosen Kopfhörer Airpods präsentiert. Sie verstehen den Befehl "Hey Siri" und bieten mehr Sprechzeit.
Apple hat diese Woche bereits zum dritten Mal einigermassen unerwartet neue Produkte vorgestellt – nach neuen iPads und aufgebohrten iMacs nun auch noch neue Airpods. Die zweite Generation des kabellosen Kopfhörers wurde mit einem neuen Chip mit der Bezeichnung H1 bestückt, der eine Reihe von Verbesserungen bewirken soll. So sollen die Airpods bis zu 50 Prozent mehr Sprechdauer – bis zu drei Stunden – im Vergleich mit der ersten Generation bieten, während die Audio-Wiedergabe unverändert bei fünf Stunden bleibt. Dafür soll der Wechsel zwischen Geräten rascher vonstattengehen und die Verbindungsaufnahme doppelt so schnell geschehen. Ausserdem verstehen die Airpods 2 nun den Befehl "Hey Siri", um den Sprachassistenten mittels Sprachbefehl anstatt mittels doppeltem Antippen eines Ohrhörers zu starten.

Ausgeliefert werden die neuen Airpods mit dem Standard-Ladecase, das mittels Lightning-Kabel mit Strom versorgt wird, oder optional mit einem kabellosen Ladecase. In diesem Case, das kabellos über Qi geladen werden kann, sollen Aufladungen für gut 24 Stunden Wiedergabe stecken. Eine LED-Anzeige auf der Vorderseite des Gehäuses zeigt dabei den Ladezustand an.
Mit Standard-Ladecase kosten die Airpods 2 179 Franken, mit kabellosem Ladecase 229 Franken. Das kabellose Ladecase, das auch mit "alten" Airpods verwendet werden kann, kostet Stand-alone 89 Franken. Online kann ab sofort bestellt werden, in den Apple Stores ab kommender Woche. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Apples iMacs mit neuen Prozessoren und Grafikkarten
 • Apple kündigt neues iPad Air und iPad Mini an
 • Apple soll 2019 Airpods mit Wireless Charging auf den Markt bringen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER