Samsung präsentiert Galaxy Tab S5e

Samsung präsentiert Galaxy Tab S5e

Samsung präsentiert Galaxy Tab S5e

(Quelle: Samsung)
17. Februar 2019 -  Samsung hat zwei neue Tablets präsentiert. Das Galaxy Tab S5e ist auf Multimedia-Anwendungen ausgerichtet, das Galaxy Tab A auf den Einsteiger-Bereich.
Samsung hat zwei neue Tablets vorgestellt, das Galaxy Tab S5e und das Galaxy Tab A. Das S5e wird als "ultimatives Multimedia Tablet" angepriesen und kommt mit einem 10,5-Zoll-Super-AMOLED-Display im 16:10-Format (2560x1600 Pixel) sowie einem Metallgehäuse. Dieses Gehäuse ist gerade einmal 5,5 Millimeter dick, das Gerät wiegt 400 Gramm. Der Akku soll in der Lage sein, 14,5 Stunden Video wiederzugeben, wobei der Sound aus vier Lautsprechern stammt, die zusammen mit AKG entwickelt wurden und sowohl Dolby Atmos wie Auto Rotate Stereo unterstützen. Im Innern arbeiten ein Qualcomm Snapdragon 670 sowie 4 oder 6 GB RAM und es gibt 64 oder 128 GB Speicher (ausbaubar via MicroSD-Karte). Die LTE-Version des S5e kostet 499, die WLAN-Version 439 Franken.

Für den Einsteiger-Bereich ausgerichtet hat Samsung das Galaxy Tab A, das über ein 10,1-Zoll-Full-HD-Display verfügt. Er kommt mit einem Exynos 7904 Chip, 2 GB RAM und 32 GB Speicher. Preisangaben macht Samsung für dieses Gerät noch keine. Beide neuen Tablets kommen im April in den Verkauf. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung macht mit faltbarem Smartphone ernst
 • Samsung bringt zwei neue Galaxy Tabs
 • Samsung lanciert Galaxy Book für Business-Anwender

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER