Google veröffentlicht Android Studio 3.3

Google veröffentlicht Android Studio 3.3

Google veröffentlicht Android Studio 3.3

(Quelle: Google)
15. Januar 2019 -  Google lanciert Android Studio 3.3 mit diversen Neuerungen und behebt zudem über 200 Bugs in der Android-Entwicklungsumgebung.
Die Entwicklungsumgebung Android Studio von Google steht ab sofort in der Version 3.3 bereit, wie der Internetgigant in seinem Android Developers Blog meldet. Man habe den Fokus bei der Entwicklung der neuen Version auf Verfeinerungen und Qualität gelegt, heisst es dort weiter. Das Ziel von Android Studio 3.3 sei es, den Entwicklern weiterhin bei der Entwicklung grossartiger Apps für Android zu helfen. Dazu behebe man mit Android 3.3 etwa über 200 von Usern gemeldete Bugs.

Zudem bringe die neue Version offiziellen Support für Navigation Editor (Bild), womit Android-Entwickler XML-Ressourcen erstellen können, die die neue Jetpack-Navigation-Komponente verwenden. Daneben bringt Android Studio 3.3 unter anderem eine verbesserte Java-Compilation beim Gebrauch von Annotation Processors, C++-Code-Lint-Inspektionen sowie einen aktualisierten Projekt-Wizard. Eine Übersicht über alle Neuerungen gibt es in den Release Notes. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google enthüllt Android Studio 3.0

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/05
Schwerpunkt: Storage & Data Analytics
• Storage Trends 2019
• All-Flash-Storage im Aufwind
• Wenn Multi-Cloud zum Standard wird
• Fallbeispiel: Von Cloud zu Cloud
• Machine Learning für mehr Sicherheit
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER