Samsung kündigt ersten Windows-10-Rechner mit Snapdragon-Prozessor an

Samsung kündigt ersten Windows-10-Rechner mit Snapdragon-Prozessor an

Samsung kündigt ersten Windows-10-Rechner mit Snapdragon-Prozessor an

(Quelle: Samsung)
21. Oktober 2018 -  Mit dem Galaxy Book 2 hat Samsung einen ersten Windows-10-Mobilrechner auf Snapdragon-Basis vorgestellt. Das Detachable mit 12-Zoll-Display kommt inklusive Tastatur und Pen für unter 1000 Dollar auf den Markt.
Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat einen ersten Windows-10-Mobilrechner vorgestellt, bei dem nicht auf Intel-CPUs, sondern auf Qualcomms Snapdragon-Chips gesetzt wird. Beim Detachable mit der Modellkennung Galaxy Book 2 handelt es sich neben Lenovos PC Yoga C630, der an der Fifa angekündigt wurde, um den bis anhin einzigen Windows-10-Rechner auf Snapdragon-Basis.

Das Galaxy Book 2 ähnelt Microsofts Surface-Geräten, verfügt es doch ebenfalls über einen Kickstand und eine abnehmbare Tastatur. Der Octo-Core-Prozessor vom Typ Snapdragon 850 taktet maximal bis 2,96 GHz und wird durch 4 GB RAM unterstützt. An Anwenderspeicher stehen 128 GB zur Verfügung, der sich über MicroSD-Karten erweitern lässt. Der Mobilrechner unterstützt ferner LTE wie auch ac-WLAN und ist mit einem dualen USB-Type-C-Port ausgestattet. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 8-MP-Kamera auf der Rückseite und eine frontseitige 4-MP-Kamera. Die Akkulaufzeit wird mit 20 Stunden angegeben, was primär dem geringen Stromverbrauch der Snapdragon-Plattform zuzuschreiben ist.

In den USA kommt das Galaxy Book 2 zum Preis von knapp 1000 Dollar in den Handel, wobei Keyboard und S Pen anders als bei Microsoft im Lieferumfang enthalten sind. Über Preise und Verfügbarkeit in der Schweiz wurde noch nichts bekanntgegeben. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung bringt zwei neue Galaxy Tabs
 • Samsung lanciert Galaxy Book für Business-Anwender

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER