Pixel 3: Zwei neue Leaks

Pixel 3: Zwei neue Leaks

Pixel 3: Zwei neue Leaks

(Quelle: Evan Blass/Twitter)
24. September 2018 -  Von Googles Pixel 3 sind gleich zwei neue Lecks im Netz aufgetaucht, die zeigen, was das Unternehmen am 9. Oktober vorstellen könnte.
Googles nächstes Flaggschiff Pixel 3 ist nur noch wenige Wochen von der offiziellen Präsentation entfernt und es scheint immer weniger zu geben, dass noch nicht in irgendeiner Form durchgesickert ist.

Googles grosse Keynote findet am 9. Oktober statt und es ist fast sicher, dass das US-Technologieunternehmen zwei neue Geräte namens Pixel 3 und Pixel 3XL vorstellen wird. Der neueste Leak, diesmal von Evan Blass via Twitter, zeigt die Front der beiden Geräte und bestätig, was bisher über die Android-Modelle bekannt war.

Das kleinere Pixel 3 verfügt über ein Standard-Display mit Bezels oben und unten, während das grössere Pixel 3XL über einen nahezu-randlos-Bildschirm mit einer kleinen Kerbe, ähnlich dem iPhone X, an der Oberseite verfügt, auf der sich die nach vorne gerichtete Selfie-Kamera befindet.

Das zweite Leck, entdeckt von "9to5Google", weist darauf hin, dass das Pixel 3 mit einem eigenen Lade-Dock ausgestattet sein könnte. Eine Animation, die in einer der Apps von Google versteckt ist, scheint einen genaueren Blick darauf zu liefern.

Der kurze Clip zeigt ein aufrecht stehendes Telefon mit einem Ladesymbol am unteren Rand des Displays, währenddem das Smartphone als digitaler Bilderrahmen verwendet wird. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Google leaked das Ankündigungsdatum des Pixel 3
 • Andromeda und Surface Phone erneut für tot erklärt
 • Hardware-Leck Rampage ermöglicht Datenklau von Android-Smartphones

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER