Google erweitert Sicherheitsfunktionen für Gmail

Google erweitert Sicherheitsfunktionen für Gmail

Google erweitert Sicherheitsfunktionen für Gmail

(Quelle: Google)
20. August 2018 -  Google hat die Sicherheitsfunktionen seines E-Mail-Dienstes Gmail erweitert. Unter anderem lassen sich neuerdings auch vertrauliche E-Mails senden und öffnen. Dies war bislang nur mit der Desktop-Version möglich, neu gibt es die Funktion auch für die mobile Version von Gmail.
Schon vor einigen Monaten hat Google seinen E-Mail-Dienst Gmail mit neuen, sicherheitsrelevanten Funktionen versehen. Unter anderem haben die Entwickler des Internetriesen die Möglichkeit implementiert, vertrauliche E-Mails zu senden und zu öffnen. Die Funktion war bislang allerdings lediglich Nutzern der Desktop-Version von Gmail zugänglich.

Nun hat Google per Nachrichtendienst Twitter angekündigt, dass diese Funktion ab sofort auch in den mobilen Apps für Android und iOS erhältlich ist. Die neue Option "Vertraulich" ist über das Menü in Gmail aktivierbar und ermöglicht es, E-Mails sicher zu versenden und zu empfangen. So lassen sich E-Mails mit einem Ablaufdatum versehen oder aber mittels eines Codes sichern, der dann per SMS verschickt wird, und mit dem sich die E-Mail vom Empfänger öffnen lassen kann.



Auch in den mobilen Apps lässt sich somit nun definieren, ob und wie eine E-Mail nach dem Versand weiter verarbeitet werden kann, also ob sie kopiert, weitergeleitet oder gedruckt werden darf. Google weist jedoch darauf hin, dass die neuen Funktionen auch Grenzen haben. Auf der Supportseite erklärt das Unternehmen, dass diese Beschränkungen verhindern würden, dass Empfänger versehentlich Ihre E-Mails freigeben. Jedoch könnten Empfänger mit böswilligen Absichten oder Schadprogrammen die Nachrichten und Anhänge möglicherweise trotzdem kopieren. Somit stellt Google klar, dass keine Sicherheitsfunktion den umsichtigen Umgang mit E-Mails ersetzen kann. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • Neues Add-on: Dropbox integriert sich in Gmail
 • Gmail: Dritte lesen private Mails mit
 • Gmail-Update für iOS erlaubt Geldtransfer und schlummernde Mails

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER